Autor Jörg Schieb

Jörg Schieb ist Internetexperte und Netzkenner der ARD. Im WDR arbeitet er trimedial: für WDR Fernsehen, WDR Hörfunk und WDR.de. In seiner Sendung "Angeklickt" in der Aktuellen Stunde berichtet er seit 20 Jahren jede Woche über Netzthemen – immer mit Leidenschaft und leicht verständlich.

Jörg Schieb Gewalt gegen Kinder: EU will das Aufspüren von Beweismitteln erleichtern; Rechte: WDR/Schieb
Kommentare zum Artikel: 10

Gewalt an Kindern gehört zu den schlimmsten Verbrechen, finde ich. Misshandlungen jeder Art zu decken und billigen ebenso. Trotzdem geschieht es ununterbrochen. Das Internet ist zum größten Umschlagplatz für Fotos, Videos und Audios geworden, in denen Kinder gepeinigte Opfer sind. Solche Medien kursieren längst nicht mehr nur im Darknet, sondern…

Jörg Schieb Ärzte stellen künftig digitale Rezepte aus; Rechte: WDR/Schieb
Kommentare zum Artikel: 5

Wenn Ärzte ein Medikament verschreiben, dann greifen sie zum Rezept-Block und notieren Wirkstoffe und Präparate darauf – und unterschreiben oft mit einer kaum zu identifizierenden Unterschrift. So war das vor 100 Jahren – und so ist es heute im Prinzip auch noch. Doch jetzt kommt das digitale Rezept, E-Rezept genannt.…

Jörg Schieb Wir entscheiden nicht selbst, wohin wir klicken; Rechte: WDR/Schieb
Kommentare zum Artikel: 5

Der Künstler und Autor Jaron Lanier nennt die Sozialen Netzwerke schlicht „Manipulationsmaschinen“.  Recht hat er. Wir wären viel ehrlicher, wenn wir diesen Begriff für Facebook, Twitter, Instagram, TikTok und Co. verwenden würden – denn das ist viel näher dran an der Wahrheit als der Begriff „Soziale Netzwerke“. Gezielte Manipulationen sind…

Jörg Schieb Brave Search durchsucht das Web diskret und merkt sich nichts; Rechte: WDR/Schieb
Kommentare zum Artikel: 11

An Google als Suchmaschine kommt niemand vorbei, trotz aller (begründeten) Bedenken, was den mangelhaften Datenschutz betrifft. Google liefert einfach die besten Suchergebnisse – und das schnell und zuverlässig. Warum also wechseln? Nun, vielleicht, weil Google nicht nur das Tor zur Welt darstellt, sondern eben nicht besonders diskret ist. Wer heute…

Jörg Schieb Apple führt mehr Privatsphäre für die E-Mail ein; Rechte: WDR/Schieb
Kommentare zum Artikel: 3

Wenn professionelle Produkt-Vermarkter den Firmennamen „Apple“ hören, schwillt vielen von ihnen aktuell der Hals. Denn Apple lässt sich derzeit ständig neue Funktionen einfallen, die Unternehmen das Leben erschweren, die mit Online-Marketing – also am Ende mit dem Auswerten persönlicher Daten – ihr Geld verdienen. Zuletzt hat Apple Trackern in Apps…

Jörg Schieb Windows 11 Start Screen; Rechte: WDR/Schieb
Kommentare zum Artikel: 25

„Windows 10 ist die letzte Windows-Version!“ – so haben es Microsoft-Manager bei der Einführung im Mai 2015 versprochen. Natürlich werde Windows 10 kontinuierlich weiter entwickelt – aber keine neuen Versionsnummern oder zumindest Namen mehr bekommen. Schluss damit, die Menschen mit Versionsnummern vor sich herzutreiben. Ein Betriebssystem. Ein Produkt. Ein Name.…

1 3 4 5 6 7 52