Friedhof der Speichermedien

https://blog.wdr.de/digitalistan/friedhof-der-speichermedien/

Friedhof der Speichermedien

Kommentare zum Artikel: 0

Natürlich könnt ihr euch noch an die MiniDisc erinnern. Genauso an Zip-Disketten. Oder Floppys. An all die Speichermedien aus einer Zeit, in der wir unsere Daten noch nicht aus der Cloud auf unsere Rechner geholt haben. Vorigen Monat, zu Besuch im WDR-Sender Langenberg, habe ich sogar noch eine echte 8-Zoll-Diskette im Schrank gefunden – mit ganzen 26 Sektoren à 128 Bytes.

Aber sagt euch auch die VHD etwas, mit der ihr Filme auf Vinyl gucken konntet? Der etwas seltsame Versuch der Vinyl-CD von 2007? Die DAT-Kassette, die wohl eher den Kollegen aus dem Hörfunk etwas sagen dürfte? DCC und Elcaset? Oder die LaserDisc, sozusagen die Vorgängerin der DVD, die aber auf bis zu 30 cm Durchmesser kam? „Bits und so“ hat mich in Ausgabe 514 auf Mat aus Großbritannien gestoßen. Was er in seinem YouTube-Kanal „Techmoan“ zusammenträgt, ist sozusagen der Friedhof der Speichermedien – und einer ganzen Menge Retrotechnik darüber hinaus.

Über den Autor

Dennis Horn, offline geboren 1981 in Köln, arbeitet als Experte für Digitalthemen in der ARD und moderiert im Deutschlandradio. Er hofft, dass eines Tages die Angst vor dem „bösen Internet“ stirbt, und wünscht sich mehr Spaß am Netz und weniger Hysterie.

Einen Kommentar schicken

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Um Ihren Kommentar zu versenden, beantworten Sie bitte die folgende Frage: *

Top