HereFox findet Chat-Partner in der Nähe

https://blog.wdr.de/digitalistan/herefox/

HereFox findet Chat-Partner in der Nähe

Kommentare zum Artikel: 1

Im Internet tauschen sich viele aus. Jemanden mit gleichen oder ähnlichen Interessen zu finde, ist im Internet wirklich recht einfach. Dafür gibt es Foren, Gruppen in sozialen Netzwerken und Chatrooms. Manchmal möchte man sich aber mit Gleichgesinnten in der näheren Umgebung austauschen – damit man sich möglicherweise auch mal unkompliziert treffen kann. Auch dafür gibt’s natürlich eine Lösung im Web.

Bei HereFox tauschen sich Nutzer mit gleichen Interessen und Hobbys aus. Der kostenlose Webdienst ermöglicht Euch, mit geringem Aufwand passende Kontakt in der Nähe zu finden, mit denen Ihr über Eure Lieblingsthemen plaudern könnt. Doch wer ist in der Nähe? Dafür nutzt HereFox die Lokalisationsfunktionen des Browsers am PC oder die GPS-Koordinaten von Smartphone und Tablet.

Wem Anonymität wichtig ist, wird sich bei HereFox wohl fühlen: Es ist keine Registrierung erfordelrich. Benutzer wählen einfach einen beliebigen Namen, geben stichwortartig ihre Interessen an und bestimmen, in welchem Umkreis HereFox nach Chatpartnern suchen soll. Mit einem letzten Klick nehmt Ihr die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an, die dem Anwender untersagen, Straftaten über die Plattform zu begehen.

HereFox: Chat.Partner finden

Auf einer Landkarte sieht man nun die Kontakte in der Umgebung, die die gleichen Stichwörter eingegeben haben. Mit einem Klick auf den Namen öffnet sich ein Textchat – Bilder, Videos und dergleichen lassen sich über HereFox nicht austauschen. Alle Gespräche laufen als Einzel-Chats, Gruppenunterhaltungen gibt es derzeit noch nicht.

Die Anbieter aus Kiel versprechen übrigens, keinerlei Inhalte zu speichern und alle Daten zu löschen, sobald der Nutzer die Webseite verlässt oder über den Schalter „Clear Session“ die aktuelle Sitzung beendet. Dann kann er eine neue beginnen – auf Wunsch mit neuem Namen und anderen Themen.

Über den Autor

Jörg Schieb ist Internetexperte und Netzkenner der ARD. Im WDR arbeitet er trimedial: für WDR Fernsehen, WDR Hörfunk und WDR.de. In seiner Sendung „Angeklickt“ in der Aktuellen Stunde berichtet er seit 20 Jahren jede Woche über Netzthemen – immer mit Leidenschaft und leicht verständlich.

1 Kommentar

  1. Danke für den aktuellen Beitrag.
    Klickt man auf HereFox im obigen Beitrag, erscheint diese Meldung:

    Das Team von HereFox bedankt sich für euer Vertrauen. Leider konnten wir die Plattform nicht halten.
    Wir wünschen euch alles gute und hoffen, dass ihr ein wenig Spaß mit und auf HereFox.com hattet.

    Nochmals vielen Dank!
    Gorem

Einen Kommentar schicken

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Um Ihren Kommentar zu versenden, beantworten Sie bitte die folgende Frage: *

Top