Klicken und Tippen im Unterricht – ja, aber mit Konzept!

https://blog.wdr.de/digitalistan/klicken-und-tippen-im-unterricht/

Klicken und Tippen im Unterricht – ja, aber mit Konzept!

Kommentare zum Artikel: 4

Digitalisierung – das ist gerade so ein Modewort in der Politik. Hauptsache, wir bewegen uns – nachdem wir aus dem Winterschlaf erwacht sind. So wird in einigen Bundesländern (etwa in Niedersachsen) darüber nachgedacht, alle Schülerinnen und Schüler verbindlich mit Notebook oder Tablet auszustatten. Motto: Dann sind wir so richtig digital. Von wegen!

Sollen Kinder und Jugendliche an Schilen mit Tablets und Notebooks arbeiten?; Rechte: WDR/Schieb

Sollen Kinder und Jugendliche an Schilen mit Tablets und Notebooks arbeiten?

Laptop und Tablet statt Stift und Papier?

Schülerinnen und Schülern solche Geräte verbindlich vorzuschreiben ist keine gute Idee. Jedenfalls nicht einfach so. Wenn nicht die Schulen die Geräte anschaffen (wer sollte das bezahlen?), sondern die Eltern, gibt es nicht nur erhebliche Klassenunterschiede – der eine benutzt ein Billig-Tablet, der Sitznachbar das Edel-Teil mit dem Apfel –, sondern auch ein logistisches. Denn wenn nicht alle die gleichen Apps benutzen können, wird es schwierig im Unterricht. Von den Anschaffungskosten mal ganz zu schweigen.

Doch das ist noch das geringste Problem. Das größere Problem ist, dass Notebooks oder Tablets im Unterricht alleine keine Lösung sind. Es braucht einen komplett modernisierten Lehrplan. Das Curriculum an Schulen muss komplett in Frage gestellt und vollständig überarbeitet werden. Nur dann lohnt es sich, sich Gedanken über Notebook und Tablet im Unterricht zu machen.

Wer unterrichtet Medienkompetenz?

Zu lernen gibt es jede Menge. Wie setzt man moderne Medien sinnvoll und richtig ein? Was sind die Chancen, was die Risiken? Wie erkennt man Spam, Betrugsversuche, Fake-News, was bedeutet das Urheberrecht in der Praxis und wieso kann man selbst Wikipedia nicht immer trauen?

“Medienkompetenz” lautet das Stichwort. Doch die gibt es nur, wenn alle Lehrer über die nötige Kompetenz (und Motivation) verfügen und vor allem die Lehrpläne entsprechend ausgerichtet werden.

Schulen mit Notebooks und Tablets auszustatten ist sinnlos, ohne ein tragfähiges Gesamtkonzept. Das wäre so, als würde man Kinder in Schulen verpflichtend mit Astronautenanzügen ausstatten, mit denen man wunderbar Weltraumspaziergänge machen kann. Und dazu gibt man ihnen dann ein Pixi-Buch an die Hand “So wirst Du Astronaut”. Vielen Dank!

Es geht also nicht um zwei Stunden Informatik in der Woche – es geht darum, die modernen Medien in allen(!) Fächern sinnvoll und kompetent einzubinden. Zum Beispiel digitale Übersetzungsdienste im Sprachunterricht verwenden – oder gut gemachte Erklärvideos in Chemie oder Physik anschauen – oder sogar selbst produzieren?

Erst wenn sich Politiker und Lehrer darüber Gedanken gemacht haben, könnte es sinnvoll sein, Notebooks und Tablets im Unterricht einzusetzen. Aber bitte keinesfalls als Ersatz für Stift und Papier, sondern als Ergänzung.

Über den Autor

Jörg Schieb ist Internetexperte und Netzkenner der ARD. Im WDR arbeitet er trimedial: für WDR Fernsehen, WDR Hörfunk und WDR.de. In seiner Sendung "Angeklickt" in der Aktuellen Stunde berichtet er seit 20 Jahren jede Woche über Netzthemen – immer mit Leidenschaft und leicht verständlich.

4 Kommentare

  1. Hallo Freund, ich bin so glücklich, dass ich endlich meinen Kredit von einem echten Kreditgeber, Herrn Richard Kenneth, bekommen habe. Ich bin so gesegnet, dass ich endlich gekommen bin
    was ich gesucht habe, mailen Sie ihm auch, wenn Sie einen Kredit benötigen über: richardloancompany4@gmail.com

  2. Es ist peinlich das Digitalistan noch nicht mal in der Lage ist die SPAM-Kommentare von Avant Loans und welighnton automatisiert auszufiltern.
    Oberpeinlich ist aber, dass diese jetzt schon eine ganze Woche anscheinend unbemerkt hier herumstehen und den WDR nicht interessiert für was auf seinen Seiten Werbung gemacht wird.

  3. Avant Loans am

    Avant Loans glaubt, dass jeder eine bessere finanzielle Zukunft verdient, wenn er danach strebt. Wir haben einen Marktplatz geschaffen, der die Kosten gering und die Chancen hoch hält.

     Sie können uns auch über unsere Website erreichen, aber für eine sofortige Antwort füllen Sie bitte das untenstehende Antragsformular aus und senden Sie es an unsere E-Mail-Adresse {avantloan@yahoo.com}

    * Vollständiger Name:
    * Kreditbetrag benötigt:
    * Darlehensdauer:
    * Der Grund für den Kredit:
    * Stadt Land:
    * Telefonnummer:
    * Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden:

     Echt interessiert, um ein Darlehen zu erhalten, dann bitte E-Mail AVANT LOAN {Avantloan@yahoo.com} mit den oben genannten Darlehen Voraussetzung.

     Mit freundlichen Grüßen,
    Etienne L. Audrey
    Unternehmen: Avant-Darlehen
    Kontakt: avantloan@yahoo.com
    Anruf / WhatsApp: +44 7441 394089
    …=-=

  4. „STATT WERDEN GELANGEN, WÄHREND SIE VERSUCHEN, EINEN KREDIT ZU ERHALTEN, ERHALTEN SIE EINE GEEIGNETE ATM-KARTE, DIE IHNEN 12.500 euro JEDEN TAG BEZAHLT
    Holen Sie sich eine gehackte ATM-Karte, die Sie in weniger als einer Woche bis zu 100.000 euro erhalten können. Diese Karten sind mit einer nicht abfragbaren Chip-Software programmiert, die die Karte sicher und unauffindbar macht. Sie funktioniert weltweit in jedem Land. Verfügbare Kategorien von Karten sind in drei verschiedenen Software

    12.500 euro pro Tag
    23.300 euro pro Tag
    und
    38,100 euro pro Tag
    Sie müssen nicht stressen, um einen Kredit zu erhalten, die Vertrauensfragen zu töten und eine dieser Karten zu bekommen, es bekommt Sie cooles Geld besser als jedes andere Mittel. Keine großen Rechnungen, bevor Sie es bekommen. Kontakt für weitere Informationen und Details

    DANKE !!!
    KONTAKT ÜBER
    E-MAIL: welighntonhacker@gmail.com
    Text: +1 (813) 295-2667
    WhatsApp: +1 (347) 868-5587

    Viber: +1 (423) 946-1029″

Einen Kommentar schicken

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Um Ihren Kommentar zu versenden, beantworten Sie bitte die folgende Frage: *

Top