Podcast: Kultur für Alle?!

https://blog.wdr.de/landtagsblog/podcast-kultur-fuer-alle/

Podcast: Kultur für Alle?!

Kommentare zum Artikel: 0

Mit Isabel Pfeiffer-Poensgen hat NRW eine Kulturministerin, die aus der Szene statt aus der Parteipolitik stammt. Bei den Kulturschaffenden im Land war die Freude überwiegend groß, als Ministerpräsident Laschet die heute 65-Jährige bei der Regierungsübernahme aus dem Hut zauberte. Die Kultur im Land sollte durch Pfeiffer-Poensgen und mit mehr Geld stärker gefördert werden. Knapp zwei Jahre später ziehen wir eine erste Bilanz, was die parteilose Ministerin bisher bewirkt hat.

Rennen die Besucher den Museen und Veranstaltungen im Land die Bude ein? Gibt es eine Linderung der teilweise prekären Situationen der Kunstschaffenden? Und kommen die Fördergelder für Kultur an der richtigen Stelle an? Unter anderem diese Fragen stellt Daniela Junghans unseren kulturpolitischen Fachleuten Peter Grabowski und Marion Grob. Viel Spaß beim Hören und Diskutieren.

Über den Autor

„Doch, Landespolitik kann spannend sein, sogar ziemlich! Und wie bei so vielem im Leben wird’s erst richtig interessant, wenn man differenzierter auf die Themen und auch mal hinter die Kulissen schaut. Meine Schwerpunkte: vor allem Bildungsthemen, aber auch Migration und Innenpolitik. Geboren und aufgewachsen in Leipzig, seit 2004 Redakteurin in der WDR-Landespolitik und bei der WDR5-Sendung Westblick. Und ziemlich regelmäßig auch im Rheinblick-Podcast zu hören.“

Einen Kommentar schicken

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Solve : *
8 × 10 =


Top