Wahlspot-Battle im Netz: Die SPD lindnert zurück

https://blog.wdr.de/landtagsblog/wahlspot-battle-im-netz-die-spd-lindnert-zurueck/

Wahlspot-Battle im Netz: Die SPD lindnert zurück

Kommentare zum Artikel: 1

Der Social-Media-König Christian Lindner hat es mal wieder geschafft: Der FDP-Wahlwerbespot zur Landtagswahl in NRW geht online ab und produziert offline Schlagzeilen: Die Bild-Zeitung titelte gar: „Lindner macht Wahlkampf im Unterhemd“. Dabei ist er nur im schlichten weißen T-Shirt zu sehen. Normaler Freizeitlook statt Doppelripp-Intimitäten. Egal, das Video wird geklickt.

Fetzige Musik, schnelle Schnitte, harte Schwarz-Weiß-Kontraste, dazu die knalligen FDP-Farben. Und Christian Lindner als liberaler Widerstandskämpfer. Als Einzelkämpfer.

https://www.youtube.com/watch?v=ww0lhYjiZeA

 

 „Jetzt drehen sie durch“ ist einer der Online-Kommentare, die Lindner zitiert. Jetzt drehen sie nach – ist das Motto für die SPD: Mit ihrem Landtagsabgeordneten Ibrahim Yetim kopieren und persiflieren sie den Stil der FDP und spotten über den Spot. „Christian, es geht nicht nur um dich“ lautet der Titel des SPD-Videos. Ibrahim Yetim sagt, dass er in den nächsten fünf Jahren Politik in NRW mitgestalten „und nicht schon übermorgen nach Berlin wechseln“ will.

Über den Autor

Kurze Haare trage ich, weil sich mir oft genug die Nackenhaare sträuben bei den vielen verschwurbelten Sätzen in Beschlussvorlagen. Eine Brille trage ich, damit ich bei all den Nebelkerzen, die gezündet werden, den Durchblick behalte. Und zu diesem Blog trage ich bei, weil ich trotzdem begeisterte Landespolitik-Reporterin für WDR.de bin.


1 Comment

  1. Es ist schon beeindruckend, dass die SPD auf die FDP reagiert, anstatt eigene Akzente zu setzen. Wo doch bekannt ist, dass es in der Außenwirkung selten so ist, dass die Reaktion mehr Fans hätte als die Aktion. Aber so setzt die FDP weiter die Punkte und die SPD kann dann ja weiter reagieren….

Antworten auf /span> Kommentieren abbrechen

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Rechenaufgabe: 42 ⁄ 21 =


Top