Hinter den Kulissen

https://blog.wdr.de/ihrewahl/hinter-den-kulissen/

Hinter den Kulissen

Kommentare zum Artikel: 2

Wir sind schon in den Startlöchern

Während die Landtagswahl gefühlt noch in weiter Ferne liegt, qualmen bei uns bereits die Köpfe. Denn, was im Nachhinein so einfach aussieht, erfordert eine gute Planung und Umsetzung. Für uns heißt es in dieser Phase also: organisieren und testen.

In täglichen Meetings setzen wir uns zusammen und überlegen, wie wir das Projekt Ihre Wahl am besten visualisieren können. Dabei entstehen viele gute Ideen – einige davon sind einfacher, andere weniger einfach umzusetzen. Jede Idee wird mit unterschiedlichen Gewerken im Haus durchdacht und diskutiert, bevor es in die Testphase geht.

Langsam wird es ernst

Gestern stand die erste Durchlaufprobe an. Dabei mussten viele Aspekte beachtet werden: Wie werden Licht und Kamera am besten eingestellt? Wie wird der Kandidat/die Kandidatin richtig in Szene gesetzt werden? Wie viele Fragen kann man in vier Minuten stellen und soll man die Uhr sehen? Welchen Hintergrundaufsteller nehmen wir? Diese und viele weitere Fragen müssen im Vorfeld geklärt werden, damit während der Produktionsphase alles einwandfrei funktionieren kann.

Schritt für Schritt nähern wir uns so dem Ziel an. Wie es dabei zugehen kann, haben wir für Sie in einem kleinen Video festgehalten.

2 Kommentare

  1. Wie steht es eigentlich mit der vorsätzlichen Vernichtung von Volkseigentum?
    Immerhin schwören Politiker ja das sie, uns und unser Land schützen wollen.
    Ich haben den Eindruck, dass gerade die Rot/Grüne LR, mehr um Ihre Diäten bemüht ist, als um den Straßenbau und die Bildung.
    Das sind auch elementare Teile, des Volksvermögens, Straßeninstandhaltung und Bildung. Und genau diese Bereiche werden von unseren Politikern bewusst vernachlässigt.
    Auch die innere Sicherheit, lässt sehr zu wünschen übrig. Unsere LP hört man nur, wenn sie gezwungen werden Stellung zu beziehen. Sonst hört man bei der (für den Bürger nicht vorhandenen LR) nichts.
    Die NRW LR arbeitet so leise, das man sogar das Weltall summen hört.

  2. Konrad Fumagalli am

    Viel kann geschimpft werden. Wie jedoch kann es besser geschehen? Ein Ausweg wäre Demokratie wagen. Das heißt jedoch es wird mehr diskutiert und ist langwieriger. Dabei können jedoch, wenn alle Seiten zuhören wollen, viele Konflikte bearbeitet werden, die sonst in einem Streit enden. Zur wirklichen Demokratie gibt es keine alternative, wenn alle Gruppen mit einbezogen werden sollen. Das bedeutet, Demokratie fällt nicht vom Himmel, sie muss permanent gelernt werden. Doch wo? Hier sind die Politiker gefragt, die Menschen in ihre Entscheidungen einzubeziehen und eben keine Demokratie light oder auch keine diktatorische Demokratie (Putin, Erdogan,…), sowie selbstverständlich auch keine Diktaturen. Das bedeutet auch das jeder Verantwortung übernimmt. Schimpfen kann jeder, jedoch wie ist das mit der Verantwortung? Empört euch und Engagiert euch (Nach Stéphan Hessel). Nicht weniger Demokratie ist die Lösung sonder mehr davon!

Einen Kommentar schicken

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Um Ihren Kommentar zu versenden, beantworten Sie bitte die folgende Frage: *

Top