Corona-Lektüretipp 2: Nachtfahrt

https://blog.wdr.de/nollerliest/corona-lektueretipp-2-nachtfahrt/

Corona-Lektüretipp 2: Nachtfahrt

Kommentare zum Artikel: 0

Fünf kurze Lesetipps aus der Corona-Zeit, die neulich zwischendurch bei “Cosmo” liefen, zum Nachhören und Nachlesen, hier die Nummer 2:

Mein Tipp heute ist eine „Nachtfahrt“ mit Josef Snobl. Mit dem Nachtleben sieht´s im Moment ja eher mau aus, Kochen, Surfen, Serienschauen – und um 21 Uhr kurz aus dem Fenster klatschen, das ist eigentlich alles, was derzeit passiert. Was in diesen merkwürdigen Zeiten alles nicht passiert, nachts und draußen – davon zeugt eben dieser tolle Bildband mit dem Titel „Nachtfahrt“, den dieser Josef Snobl rausgebracht hat. Er ist Künstler und Fotograf, aber er war auch ein Vierteljahrhundert als Nachttaxifahrer in Köln unterwegs, immer mit der Kamera dabei. In seinem Buch dokumentiert er Erlebnisse, Erfahrungen, Episoden – in Bildern und in Texten. Das Ergebnis, die Essenz, ist so etwas wie eine nächtliche Abenteuergeschichte, aus dem Taxi heraus gesehen, und eine Art persönliche Kulturgeschichte der Nacht. Mit jeder Menge spannender, teils absurder Begegnungen. Das ist sehr toll gemacht, auch vom Design her – und das Ganze kostet nur 25 Euro, sicher nicht mehr also als ein netter Abend in der Stadt. Ein Buch, finde ich, das über die Zeit ohne „Ausgehen“ bestens hinweg hilft – und richtig Lust macht: auf zukünftige kleine und große Abenteuer in der Nacht.

(Emons Verlag, Euro 24,–)

Einen Kommentar schicken

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Solve : *
10 − 7 =


Top