Podcast: Die Industriebrache zwischen Rhein und Ruhr

https://blog.wdr.de/landtagsblog/podcast-die-industriebrache-zwischen-rhein-und-ruhr/

Podcast: Die Industriebrache zwischen Rhein und Ruhr

Kommentare zum Artikel: 0

Krise bei ThyssenKrupp, Probleme bei Evonik, RWE und Eon, Bayer verhebt sich an Monsanto – die Industrielandschaft in NRW wirkt angeschlagen. Währenddessen präsentiert Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) ein Industrieleitbild, das von Arbeitgebern und Gewerkschaften gelobt wird und Chancen verspricht. Doch ist der Zug für das Industrieland nicht schon längst abgefahren? Christoph Ullrich diskutiert mit Jürgen Zurheide und Jörg Marksteiner darüber, wie schlecht es dem Industrieland NRW wirklich geht, und welche (politische) Hoffnung es auf Rettung gibt. Viel Spaß beim Hören.

 

Über den Autor

Geboren 1980, aufgewachsen am linken Niederrhein, im WDR seit 2006 als Nachrichtenmann und politischer Berichterstatter unterwegs. Aktuelle Schwerpunkte bei der AfD, der Hochschulpolitik und der Sportpolitik im Land. Und sogar mit eigenem landepolitischen Podcast.

Einen Kommentar schicken

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Solve : *
25 − 18 =


Top