Podcast: Die Landespolitik in der Nordsyrienfalle

https://blog.wdr.de/landtagsblog/podcast-die-landespolitik-in-der-nordsyrienfalle/

Podcast: Die Landespolitik in der Nordsyrienfalle

Kommentare zum Artikel: 0

Die Türkei ist in Nordsyrien einmarschiert. Ein Konflikt, weit weg von uns in Nordrhein-Westfalen. Trotzdem betrifft er uns. Nicht weil Krieg an sich furchtbar ist. Sondern, weil hier hunderttausende Kurden leben, viele mit Verwandschaft in den nordsyrischen Gebieten. Und auch, weil hier viele Türken leben, deren Heimatland seine Interessen in Syrien deutlich – unter hilflosen Augen der Nato-Partner – dokumentiert. Seit dem Einmarsch gibt bei uns daher wieder viele Demos, teilweise Ausschreitungen und in der Politik geht die Furcht um eine neue Flüchtlingswelle um. Christoph Ullrich hat diskutiert im Podcast mit Tobias Dammers und Jomana Djoumma darüber, wie stark dieser Konflikt die Politik hier in NRW beeinflusst und was zum Beispiel eine Landesregierung jetzt tun muss.

Über den Autor

Geboren 1980, aufgewachsen am linken Niederrhein, im WDR seit 2006 als Nachrichtenmann und politischer Berichterstatter unterwegs. Aktuelle Schwerpunkte bei der AfD, der Hochschulpolitik und der Sportpolitik im Land. Und sogar mit eigenem landepolitischen Podcast.

Einen Kommentar schicken

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Solve : *
32 ⁄ 16 =


Top