Podcast: Im Westen geht die Kohle unter

https://blog.wdr.de/landtagsblog/podcast-im-westen-geht-die-kohle-unter/

Podcast: Im Westen geht die Kohle unter

Kommentare zum Artikel: 0

Die Politik hat sich auf den Kohleausstieg verständigt – 2038 soll spätestens Schluss sein. Dann wird im Rheinischen Revier kein Bagger und auch kein Kraftwerk mehr an der Kohle arbeiten. Außerdem bleibt der Hambacher Forst erhaltent, die Dörfer um den Tagebau Garzweiler werden aber endgültig verschwinden. Christoph Ullrich diskutiert mit Stefan Lauscher und Thomas Wenkert die Folgen des nun offiziellen Kohleausstiegs und warum es trotz klaren Fahrplans noch viele offene Fragen gibt.

 

Über den Autor

Geboren 1980, aufgewachsen am linken Niederrhein, im WDR seit 2006 als Nachrichtenmann und politischer Berichterstatter unterwegs. Aktuelle Schwerpunkte bei der AfD, der Hochschulpolitik und der Sportpolitik im Land. Und sogar mit eigenem landepolitischen Podcast.

Einen Kommentar schicken

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Solve : *
17 × 16 =


Top