Von Hysterie und Besonnenheit: NRW im Corona-Modus

https://blog.wdr.de/landtagsblog/von-hysterie-und-besonnenheit-nrw-im-corona-modus/

Von Hysterie und Besonnenheit: NRW im Corona-Modus

Kommentare zum Artikel: 1

Das Corona-Virus ist in Nordrhein-Westfalen angekommen. Ein Ehepaar aus dem Kreis Heinsberg hat sich infiziert, seitdem herrscht größte Vorsicht im südlichen Flächenkreis an der niederländischen Grenze. Gesundheitsminister Laumann (CDU) und der Rest der Landesregierung betätigen sich als Krisenmanager. Doch welche Gefahr geht wirklich von dem Virus aus? Sind wir everntuell zu panisch? Unter anderem diese Fragen zum Corona-Virus diskutiert Christoph Ullrich mit Thomas Wenkert und Monika Kunze.

Über den Autor

Geboren 1980, aufgewachsen am linken Niederrhein, im WDR seit 2006 als Nachrichtenmann und politischer Berichterstatter unterwegs. Aktuelle Schwerpunkte bei der AfD, der Hochschulpolitik und der Sportpolitik im Land. Und sogar mit eigenem landepolitischen Podcast.

1 Kommentar

  1. Was aber nur tun, wenn die Wirtschaft zusammenbricht, die öffentliche Ordnung in Gefahr gerät und es zu akuten Versorgungsengpässen kommt? Warum muß die Therapie denn viel schlimmer sein als die Krankheit selber?

Einen Kommentar schicken

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Solve : *
27 × 29 =


Top