Stöbern in: KI

Jörg Schieb Smarte Uniformen in chinesischen Schulen; Rechte: Guanyun Technology
Kommentare zum Artikel: 3

China zeigt der Welt, was in puncto Überwachung alles möglich ist. Nicht nur technisch, sondern generell. Von komplett überwachten Innenstädten, in denen Wohl- und Fehlverhalten aller Bürger registriert und durch Gesichtserkennung auch gleich entsprechend verbucht werden kann, haben wir schon gehört – ein erster erkennbarer Auswuchs von Künstlicher Intelligenz (KI).…

Jörg Schieb KI-Systeme können eine Menge, sogar das Alter von Passanten schätzen; Rechte: WDR/Schieb
Kommentare zum Artikel: 2

Drei Milliarden Euro will die Bundesregierung bereitstellen, um die KI-Forschung in Deutschland zu fördern. „Hurra, ein Lebenszeichen!“, will man da ausrufen. Denn das Thema Digitalisierung spielt in Berlin ansonsten nicht die geringste Rolle. Keine Visionen, nichts zur Abwehr von Gefahren. Es gibt schlichtweg kein Konzept. Daran ändert auch die Tatsache…

Jörg Schieb Keine Bots, bitte: Recaptcha sollen Bots enttarnen; Rechte: Google
Kommentare zum Artikel: 9

Warum eigentlich müssen wir beim Einloggen oder Abschicken von eingetippten Daten auf so vielen Webseiten Rechenaufgaben lösen (etwa hier in unserem Blog), einen Haken setzen, kryptische Zeichenfolgen identifizieren oder verrückte Bilderrätsel lösen? Völlig überflüssige Arbeiten, die wir Bots zu verdanken haben. Dadurch, dass wir diese Aufgaben bewältigen (und wie), zeigen…

Allgemein Portal und Portal+ sind smarte Lautsprecher von Facebook; Rechte: Facebook
Kommentare zum Artikel: 10

Mark Zuckerberg konnte sich vermutlich nicht entscheiden: Stelle ich mir Amazon Alexa ins Wohnzimmer, einen Apple HomePod – oder doch lieber einen smarten Lautsprecher mit Microsoft Cortana? Schwierige Entscheidung, denn keiner der durchaus populären smarten Lautsprecher ist darauf trainiert, in den Sozialen Netzwerken aktiv zu sein. „Bauen wir doch einfach…