Stöbern in: Whatsapp

Jörg Schieb WhatsApp ist um eine Funktion ärmer: Kein Export mehr in Deutschland; Rechte: WDR/Schieb
Kommentare zum Artikel: 13

WhatsApp hat gerade die Marke von zwei Milliarden Nutzern weltweit geknackt. Mark Zuckerberg wird das freuen. Dabei besteht gar kein Grund zur Freude, denn Facebook legt gerade die Messenger WhatsApp, Instagram und Facebook Messenger in einem Netzwerk zusammen. Schon bald sollen Instagram-Nutzer auch WhatsApp-Usern eine Nachricht schreiben können. Ebenso Usern…

Jörg Schieb Facebook bereitet entscheidende Veränderungen vor; Rechte: dpa/Picture Alliance
Kommentare zum Artikel: 5

Es kommt immer öfter vor, dass es im Netzwerk von Facebook zu Problemen kommt. Dann herrscht bei vielen Usern Alarmstufe Rot: #facebookdown. Tatsächlich konnten viele User stundenlang in WhatsApp keine Sprachnachrichten austauschen. Fotos sind nur verschwommen erschienen. Und auch die Instagram-Timeline zeigte häufig nur leere graue Kästen anstatt die eigentlichen…

Jörg Schieb WhatsApp hat ein Sicherheitsproblem; Rechte: WDR/Schieb
Kommentare zum Artikel: 0

WhatsApp ist eine der populärsten und damit am weitesten verbreiteten Apps überhaupt. Kein Wunder, dass sie für Hacker, Datendiebe und Spione ein beliebtes Angriffsziel ist. Wer WhatsApp knacken kann, der hat gleich extrem viele potenzielle Angriffsziele. Es winkt reiche Beute. Wie jetzt bekannt wurde, hat WhatsApp eine erhebliche Sicherheitslücke. Gemeint…

Allgemein Facebook Schloss; Rechte: Facebook
Kommentare zum Artikel: 5

Eine Überschrift wie ein Faustschlag ins Gesicht. „Keeping Passwords secure“, so überschreibt Facebook sein Posting, in dem das Unternehmen mit geschwurbelten Worten eine der vielleicht größten Datenpannen seiner Geschichte einräumt. „How we protect people’s passwords“, lautet eine Überschrift. Also „Wie wir die Passwörter der Menschen schützen!“. Eine Unverschämtheit angesichts des…

Allgemein
Kommentare zum Artikel: 5

WhatsApp-Gerüchte können tödlich enden – so wie vergangenen Sommer, als mehrfach vermeintliche Kindesentführer in Indien von wütenden Mobs getötet wurden. Auslöser für die Selbstjustiz sollen Falschmeldungen und ein aus dem Kontext gerissenes Video gewesen sein, das via WhatsApp verbreitet wurde. Denn Nachrichten, Medien oder Links an viele Personen gleichzeitig weiterzuleiten…