Stöbern in: Datenschutz

Allgemein Clubhouse App; Rechte: WDR/Schieb
Kommentare zum Artikel: 4

Die Audio-App Clubhouse erlebt bei uns in Deutschland aktuell einen regelrechten Hype. Zumindest bei Branchen-Insidern, Journalisten und einigen Politikern. In virtuellen Räumen mit anderen sprechen zu können – tatsächlich sprechen, mit der eigenen Stimme! –, das ist durchaus eine charmante Idee und ein interessantes neues Konzept. Clubhouse wirkt auf viele…

Jörg Schieb Datenschutz auf dem iPhone: Tracking lässt sich abschalten; Rechte: WDR/Schieb
Kommentare zum Artikel: 10

Armin Laschet ist kein „Nerd“, der „mal eben eine neue App entwickelt und vorlegt“. So sagte es der NRW-Ministerpräsident im Gespräch mit dem Philosophen Julian Nida-Rümelin bei Anne Will in der ARD gestern (13.12.2020) Abend süffisant. Ich finde es beruhigend, dass Laschet anderen diese Arbeit überlässt. Erneute Forderung nach einer…

Jörg Schieb Datenschutz auf dem iPhone: Tracking lässt sich abschalten; Rechte: WDR/Schieb
Kommentare zum Artikel: 4

Wenn von Datensündern die Rede ist, dann sprechen wir meist von Facebook, Google oder Amazon. Sie sind bekannt dafür, im großen Stil Daten einzusammeln und den Rohstoff „Privatsphäre“ hemmungslos auszuschlachten. Facebook ist unangefochtener Spitzenreiter in dieser Disziplin. Apple hingegen gilt als Musterknabe. Denn der Konzern verdient sein Geld mit Hardware,…

Jörg Schieb Vor zehn Jahren sind Google-Fahrzeuge durch Deutschland gerollt; Rechte: WDR/Schieb
Kommentare zum Artikel: 10

Vor zehn Jahren Stand Deutschland Kopf: Weil Google-Autos über deutsche Straßen rollten und mit ihren Dachkameras Häuser fotografierten. Für Google Streetview, jenen Onlinedienst, der zu Google Maps gehört und das Betrachten einer Umgebung mit 360-Grad-Panoramen ermöglicht. In über 90 Ländern war Google Streetview bereits unterwegs, aber in Deutschland war die Empörung…

Jörg Schieb Beim Tracking stehen mehr Daten zur Verfügung; Rechte: WDR/Schieb
Kommentare zum Artikel: 7

Das Robert Koch Institut (RKI) meldet jeden Tag neue Corona-Höchstzahlen. Die befürchtete „zweite Welle“ ist da und soll durch strenge Kontakteinschränkungen bekämpft werden. Die Corona Warn App scheint jedenfalls kein Wellenbrecher zu sein. Vor allem deswegen nicht, weil die App weniger Daten bereitstellt, als für Ämter und Forscher wünschenswert wäre.…

1 2 3 4 6